2011 Punkterichterlehrgang RC-SF/RC-SL

Punkterichterlehrgang RC-SF / RC-SL

Samstag 16. April 2011

Bericht: Klaus Schneider 30.04.2011

Fotos: Klaus Schneider

Um uns im Westen auch die Möglichkeit zu geben, einen Lehrgang zu besuchen, fand diesmal der Punkterichterlehrgang in Wörgl statt. Der MSFC-Dornbirn organisierte einen Bus, in welchem wir (Bernhard und ich) einen Platz bekamen. Ein Dank an Fahrer Hugo Bilgeri, der uns hin und zurück chauffierte.

Sollte erst der theoretische Teil in einem Gasthaus stattfinden, wurde  alles kurzfristig auf den Modellflugplatz des Modellfliegerclubs Wörgl-Kundl verlegt. Dieses war sicherlich kein Nachteil da uns der Club einen wünderschönen Platz mit wohnlichem Clubheim und Infrastruktur zur Verfügung stellte. Auch die Verpflegung wurde von Clubmitgliedern übernommen und war erstklassig.

Nun zum Theorieteil. Nach nahezu 50jähriger Existenz des RC-IV war es Zeit dieses  Flugprogramm zu überarbeiten. Wie uns Wolfgang Schober, seines Zeichens Vortragender, schilderte, waren es mühsame Monate bis die aktuelle Version feststand. Ziel war es uns mit den Änderungen von RC-SL bzw. RC-SF vertraut zu machen.

Er brachte uns hier die Bewertungskriterien nahe und würzte sie mit so mancher Anekdote aus seiner Zeit als Wettbewerbspilot. So verging dieser Teil im wahrsten Sinne „wie im Fluge“.

Bei einem guten Mittagessen stärkten wir uns für den praktischen Teil, welcher gleich am Flugfeld fortgesetzt wurde. Piloten des Vereins führten so manchen Seglerschlepp durch, welcher von Wolfgang kommentiert und von allen bewertet wurde. Eine nachträgliche Besprechung mit Punktevergleich führte unsere Bewertungen immer näher zusammen.

Zu den üblichen Bewertungskriterien kamen Flugstil-, Flughöhe- und Harmonie-Bewertungen dazu.

Ein besonderes „Zuckerl“ war, dass Wolfgang dann selbst zum Sender griff und einen  Flug absolvierte, von uns beobachtet und bewertet.

Alles in allem war es ein sehr kurzweiliger Tag in freundschaftlicher Atmosphäre.  Ein Lehrgang dieser Art ist sicher für jeden Wettbewerbspiloten zu empfehlen, ganz egal welcher Klasse. Zum Schluss nochmals ein herzliches Dankeschön an den vortragenden Wolfgang Schober und den organisierenden Verein MFC-Wörgl.