2. MCB FunFly 2013

2. MCB Funfly 2013

Sa. 27. JULI 2012

 

Wie freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass der Modellbauclub Brigantium MCB im Jahr 2013 zum 2. Mal das MCB-Funfly veranstalten wird.

Das Treffen wird am Samstag den 27. Juli auf unserem Modellfluggelände abgehalten. Ob Flächenflug oder Heli, ob Oldie oder Hightech, ob Anfänger oder Fortgeschrittener freies Fliegen und Spass ist wiederum das Motto für alle. Fachsimpeln und Infoaustausch ist natürlich auch angesagt.

Info:

  • 12V / 24V Stromanschlüsse zum Nachladen der Akkus sind vorhanden. Mit etwas gegenseitigem Verständnis sollten die Lademöglichkeiten von allen ausreichend genutzt werden können.
  • Fliegen ab 09.00h bis 20.00h mit Verbrenner, dann Elektro bis alles zu spät ist 🙂
  • Es gibt natürlich Verpflegung direkt bei uns am Platz!
  • Versicherungsnachweis muss erbracht werden
  • Flugraum ist selbstsprechend natürlich einzuhalten – bitte hier klicken um das Fluggelände zu sehen

WICHTIG: Da es keinen Ausweichtermin gibt, bitte sich immer in diesem Forum auf dem Laufenden halten!

Wir freuen uns euch bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dann, das MCB-Organisationsteam

 

Anfahrskizze: bitte hier klicken

1. MCB FunFly 2012

MCB Funfly 2012

Sa. 28. JULI 2012

 

Das wäre wohl in der New York Times ebenso gestanden:

Leider war uns das Wetter nicht so gut gesonnen, aber es konnte trotzdem geflogen werden, denn es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter nur……, aber das ist eine andere Geschichte. Der Dank gilt den Hauptorganisatoren wie Andi Schlimbach, Julian Grutsch und natürlich den zahlreichen hoch motivierten Helfern und nicht zuletzt den wetterfesten Piloten.

Bis zum nächsten Mal in 2013!!


Hier einige Eindrücke:

das MCB-Team

2011 RC E7 Brigantiumpokal

RC E7 Brigantiumpokal beim MCB

am So. 02. Oktober 2010

Die offizielle Ausschreibung lautet:

ÖSTERREICHISCHER AEROCLUB, LANDESVERBAND VORARLBERG, SEKTION MODELLFLUG

AUSSCHREIBUNG ZUM 21. NATIONALEN WETTBEWERB MIT INTERNATIONALER BETEILIGUNG IN DER KLASSE RC-E7

BRIGANTIUM – POKAL
Letzter Teilwettbewerb zum Westösterreich-Cup

Veranstalter:          MCB – Modellbauclub Bregenz, Schule Schendlingen, A-6900 Bregenz

Ort:                        Modellflugplatz des MCB in Fußach !!!

Termin:                  Sonntag, 2. Oktober 2011

Wettbewerbsleiter:  Klaus Schneider

Organisationsleiter: Erich Fuchs

Wettbewerbsbestätigung:
Der Wettbewerb wurde bei der ONF angemeldet und unter der
Nummer NWI 36/11 bestätigt.

Jury:                       Harald Kalteis

Proteste:                 Proteste werden nur schriftlich und gegen Hinterlegung von € 15,–
angenommen. Die Rückgabe erfolgt nur, wenn der Protest anerkannt wird.

Zeitplan:                Ab 8.00 Uhr Senderabgabe und Anmeldung
8.30 Uhr Begrüßung und Pilotenbesprechung
9.00 Uhr Beginn des 1. Durchgangs

Flugprogramm:      LAUT LETZTER FASSUNG DER MSO. Platz- und Wettbewerbsordnung wird
vor dem Beginn des Bewerbes bekanntgegeben. Die Wettbewerbsleitung
kann aus Wetter- und Zeitgründen den Ablauf des Bewerbes ändern.

Anmeldung:          Schriftlich mit beiliegendem Anmeldeformular bis spätestens 25. Sept. 2011 an:
Fuchs Erich Bregenzerstraße 20 A-6922 Wolfurt Mail: erich.fuchs@vol.at
Eine schriftliche oder telefonische Anmeldung nach Nennschluß oder auf
dem Flugplatz ist nicht möglich!
Startgeld:               € 15,–     (inkl. € 1,– Jugendförderungsbeitrag)

Preise:                   Pokale für die Plätze 1 – 3.

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen Modellflieger, und alle
Mitglieder eines nationalen ausländischen Aeroclubs, welche im Besitz
einer gültigen Sportlizenz und eines Aero-Clubausweises sind. Diese sind
für die Dauer des Wettbewerbes abzugeben.

Haftung:                Da jeder Teilnehmer einen Versicherungsschutz nachweisen muß,
übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für eventuelle Personen- und
Sachschäden, die über die Veranstalterversicherung des ÖAEC hinausgeht.

Unterschrift:           LFR F5 Wolfgang Nussbaumer
ONF bestätigt: 02.05.2011   G. Schiffer e.h.

Bitte alle Anmeldungen auch zusätzlich per E-Mail an mich ! ! !

Siehe: Aktuelle MSO

Danke Euer Erich


Wetter: Es war leider nahezu den gesamten Vormittag neblig!

RC E7 Brigantiumpokal beim MCB – 2010

RC E7 Brigantiumpokal beim MCB

am So. 02. Oktober 2010

 Die offizielle Ausschreibung lautet:

ÖSTERREICHISCHER AEROCLUB, LANDESVERBAND VORARLBERG,
SEKTION MODELLFLUG

AUSSCHREIBUNG ZUM 21. NATIONALEN WETTBEWERB MIT
INTERNATIONALER BETEILIGUNG IN DER KLASSE RC-E7

BRIGANTIUM – POKAL
Letzter Teilwettbewerb zum Westösterreich-Cup

Veranstalter:           MCB – Modellbauclub Bregenz, Schule Schendlingen, A-6900 Bregenz

Ort:                        Modellflugplatz des MCB in Fußach !!!

Termin:                  Sonntag, 2. Oktober 2011

Wettbewerbsleiter:  Klaus Schneider

Organisationsleiter:  Erich Fuchs

Wettbewerbsbestätigung:
Der Wettbewerb wurde bei der ONF angemeldet und unter der
Nummer NWI 36/11 bestätigt.

Jury:                       Harald Kalteis

Proteste:                 Proteste werden nur schriftlich und gegen Hinterlegung von € 15,–
angenommen. Die Rückgabe erfolgt nur, wenn der Protest anerkannt wird.

Zeitplan:                 Ab 8.00 Uhr Senderabgabe und Anmeldung
8.30 Uhr Begrüßung und Pilotenbesprechung
9.00 Uhr Beginn des 1. Durchgangs

Flugprogramm:        LAUT LETZTER FASSUNG DER MSO. Platz- und Wettbewerbsordnung wird
vor dem Beginn des Bewerbes bekanntgegeben. Die Wettbewerbsleitung
kann aus Wetter- und Zeitgründen den Ablauf des Bewerbes ändern.

Anmeldung:             Schriftlich mit beiliegendem Anmeldeformular bis spätestens 25. Sept. 2011 an:
Fuchs Erich Bregenzerstraße 20 A-6922 Wolfurt Mail: erich.fuchs@vol.at
Eine schriftliche oder telefonische Anmeldung nach Nennschluß oder auf
dem Flugplatz ist nicht möglich!
Startgeld:                € 15,–     (inkl. € 1,– Jugendförderungsbeitrag)

Preise:                     Pokale für die Plätze 1 – 3.

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen Modellflieger, und alle
Mitglieder eines nationalen ausländischen Aeroclubs, welche im Besitz
einer gültigen Sportlizenz und eines Aero-Clubausweises sind. Diese sind
für die Dauer des Wettbewerbes abzugeben.

Haftung:                  Da jeder Teilnehmer einen Versicherungsschutz nachweisen muß,
übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung für eventuelle Personen- und
Sachschäden, die über die Veranstalterversicherung des ÖAEC hinausgeht.

Unterschrift:             LFR F5 Wolfgang Nussbaumer
ONF bestätigt: 02.05.2011   G. Schiffer e.h.

Bitte alle Anmeldungen auch zusätzlich per E-Mail an mich ! ! !

Siehe: Aktuelle MSO

Danke Euer Erich


Wetter: Es war leider nahezu den gesamten Vormittag neblig!

 

 

Landesmeisterschaft RC E7 beim MCB – 2010

Landesmeisterschaft RC E7 beim MCB

am So. 03. Oktober 2010

 Die offizielle Ausschreibung lautet:

ÖSTERREICHISCHER AEROCLUB, LANDESVERBAND VORARLBERG,
SEKTION MODELLFLUG

AUSSCHREIBUNG ZUM 20. NATIONALEN WETTBEWERB MIT
INTERNATIONALER BETEILIGUNG IN DER KLASSE RC-E7

BRIGANTIUM – POKAL
Letzter Teilwettbewerb zum Westösterreich-Cup

Veranstalter:      MCB – Modellbauclub Bregenz, Schule Schendlingen, A-6900 Bregenz

Ort:      Modellflugplatz des MCB in Fußach!!!

Termin:      Sonntag, 3. Oktober 2010

Wettberwerbs-      Gerhard Meyer
leiter:
Organisations-      Erich Fuchs
leiter:


Das bedeutete Erich Fuchs hat die organisatorische Arbeit am Hals, hat aber einige fleißige Helfer vom MCB zur Hand und hat somit alles tadellos über die Bühne gebracht. Der Dank gilt allen freiwilligen Helfern des MCB.

Wetter war mit dem ersten wirklich schönen und milden Herbsttag nicht besser auszudenken.Die Teilnehmer waren bestens gelaunt und unser Bernhard Schertler konnte endlich mal zeigen was wirklich in ihm steckt. Er wurde mit einem sensationellen 2. Rang in der LM belohnt und kann sich somit als Vizelandesmeister feiern lassen. Super!!

Ergebnislisten siehe unten!

 Landesmeistschaft RC E7


v.l. Bernhard Schertler MCB 2. Rang / Martin Masal 1. Rang / Ralph Schweizer 3. Rang

 


 Gesamtwertung des NWI-Wettbewerbs

v.l. Erich Fuch (Organisator) / Martin Masal / Martin Haller / Bernhard Schertler / Lechner Günter

Kuriosum am Rande: Es gab zwei Drittplatzierte die das selbe Streichresultat aufwiesen!!!

  
 
 
 
   
   
 

Es gab nicht nur RC E7 zu sehen!