CONTEST F3K Euro Tour 2005

Internationaler Schleudersegler (HLG) Wettbewerb

Teilwettbewerb zur CONTEST F3K Euro Tour 2005

in

Bregenz/Austria

Das mit der Actimel/Kachelmann Werbung ist so eine Sache, für die zwei nächstliegenden Wetterstationen Altenrhein und Heerbrugg war das vorhergesagte Regenrisiko für den 11.Sep.2005 nahezu bei Null. Das Wetter hat sich keinen Deut darum geschert und hat uns ab dem 2. Durchgang unters Dach verbannt. Davon betroffen waren 32 Piloten aus Frankreich, Deutschland, Österreich und aus der Schweiz.

Also – was hier so aussieht wie ein Betriebsausflug, ist das Gruppenbild ohne Modell. Entstanden, gleich nach der Preisverteilung, zu der sich übrigens strahlender Sonnenschein eingestellt hat.

Nach den zwei geflogenen Durchgängen führte Ralph Mittelbach aus Deutschland vor Jean Bernard Verrier aus Frankreich und Tourmanager Achim Streit ebenfalls aus Deutschland die Piloten aus Österreich hatte einfach zu wenig Zeit um aufzuholen.

Bester Jugendlicher war David Kauran aus Österreich.

Sehr gefreut haben wir uns über den

Besuch von Bruno Sigrist, der bei

diesem Wetter aus Basel angereist war –

leider ohne Modell.

(Es war einfach kein Platz auf dem Töff)

Unser Gabentisch wurde gedeckt von:

  • Aufwind (Horst Kropka)

  • Amt der Landeshauptstadt Bregenz

  • Bürgermeister der Landeshauptstadt Herrn DI Markus Linhart

  • Graupner

  • Head

  • Multiplex

  • Modelltechnik Jamara

  • Modellbau Lindinger

  • Modellsport Schweighofer.

Ich schließe meinen Kurzbericht mit einem herzlichen Dank an meine wasserdichten Helfer:

Jörg Farkas, Bernhard Schertler, Konstatin Safarik, Lukas u. Daniel Simma.

Wir sehen uns nächstes Jahr eine Woche später wie gewohnt, am 16. September 2006

Klaus Küng