MCB-Bregenz Tag der offenen Tür – 2004

MCB-Bregenz

Tag der offenen Tür

2. Mai 2004

(Bericht Bernd Kartnaller 8.Mai 2004)

In diesem Jahr übernahm Alex Baldauf die Hauptorganisation und konnte viele Helfer um sich scharen die gerne mithalfen. Die Schirmherrschaft übernahm aber Alex der alles wirklich perfekt zu organisieren wusste. Aufbauend auf unserer mittlerweile langjährigen Erfahrung in Sachen Organisation von Veranstaltungen fehlte wirklich nichts.

Großes Lob und vielen Dank an alle die wiederum mitgeholfen haben  die Veranstaltung mitzugestalten.

Alex Baldauf

Das Wetter war uns sehr gut gesinnt, den gesamten Tag zogen immer wieder tiefschwarze Regenwolken auf, aber zu uns an den Platz trauen sich die Wolken nicht.

Vielen Dank auch wieder an Resi Stolzlechner von der Firma Playland/Dornbirn und natürlich auch bei der HEAD Sport AG für die tollen Tombolapreise

 

Der Andrang war wieder groß!

Trotz bedrohlicher Wolkentürme blieb das Wetter einwandfrei!

Den gesamten Vormittag standen wiederum unsere Lehrer, unsere Flugmodelle und der gesamte Flugplatz Jugendlichen für Schnupperflüge zur Verfügung. Unter sachkundiger Leitung unserer Fluglehrer konnten viele für das interessante Hobby begeistert werden. Viel Jugendliche konnten wiederum von unserem Angebot gebrauch machen!

Mehr zur Schulung beim MCB hier klicken!

Ludwig Schwärzler mit der VN-Reporterin

Heinz Koller

Albert Reiter

Harry Kalteis

Jörg Farkas

Heinz kontrolliert seinen Sender sehr genau!!!

Die Ausstellung und die Flugzeuge!

Ein Teil der Ausstellung

 

F3A Modell von Flaumi

B25 von Konstantin Safarik

Armin Walts Jetmodelle

Cockpit der Pitts von Erich Burkard

Sehr schön gebauter Airwolf

Klaus Küng erklärt sein Modell dem staunenden Pumlikum

Der Sternmotor und Modell sind selbst gebaut!

Christian Dietmayer

Jürgen (r.) mit einem weit angereisten Gast aus Neuseeland Mike Brider (m.)

www.nzmaa.org.nz

Einige Eindrücke vom Tag:

   

Marika im Element!!

Kassa war auch gut bestückt!!!

Geholfen wurde mit Freude!

 

Großes Lob und herzlichen Dank an alle die dazu beigetragen haben

den Flugtag zu einem Erlebnis für alle zu machen!