Datenschutzbestimmung MCB

Sehr geehrte Mitglieder der MCB- Brigantium

Anlassbezogen möchten wir euch über die neue, für uns natürlich auch maßgebliche Datenschutz-Grundverordung für Vereine, welche per 25. Mai 2018 in Kraft tritt, informieren.

Der Schutz personenbezogener Daten wird immer wichtiger. Die EU-Datenschutz-Grundverordung reagiert auf die Anforderungen der heutigen Zeit und fordert einen bewussten Umgang mit personenbezogenen Daten, sowohl in der Erhebung, als auch in der Verarbeitung. Auch Vereine sind ab sofort von diesen Bestimmungen betroffen.

Da beim MCB-Brigantium eine Mitgliederverwaltung geführt wird, in weiterer Form diese über den elektronischen Weg bedient wird, sowie Daten sämtlicher Formen, wie Bilder, Listen, Datenblätter und dergleichen zum Teil auf unserer Webseite veröffentlicht werden, sind wir verpflichtet die gesetzlich vorgeschrieben Maßnahmen zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordung zu treffen.

Alle Mitglieder des MCB- Brigantium werden hiermit informiert und ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass im Zuge der Vereinsführung Mitgliederdaten erfasst und gespeichert werden. Laufende Anpassungen und Änderungen werden ebenfalls gespeichert.

Weiters wird ausdrücklich darüber informiert, dass sämtliche Informationen und Schreiben an die Mitglieder von Seiten der Vereinsführung im elektronischen Wege, hier im speziellen per Mail, übermittelt werden.

Zudem werden Fotos, Mitteilungen und Informationen über verschiedene Veranstaltungen sowie Wettbewerbe, welche im und außerhalb des Vereines produziert bzw. stattfinden werden, auf unserer vereinsinternen Webseite öffentlich und für jeden einsehbar publiziert.

Im speziell mit Passwort gesicherten Bereich der Webseite MCB-Brigantium sind interne Dokumente, welche personenbezogene Daten beinhalten können eingearbeitet, dieser Bereich ist nur mittels vereinsinternen Zugangsdaten aufrufbar.

Bei Veranstaltungen muss in Zukunft öffentlich bekanntgegeben werden, dass mit Sicherheit Fotos angefertigt und diese eventuell veröffentlicht werden. Weiters wird ein Hinweisschild auf die Datenschutz- Grundverordung bei Veranstaltungen aufgestellt, welches bereits die Informationspflicht laut geltender Vorschriften abdeckt.

Als Datenschutzbeauftragter der MCB-Brigantium wird ab sofort der Obmann eingesetzt. Bei einer Änderung gehen diese Aufgaben auf den neu eingesetzten Obmann über.

Somit wurden alle Mitglieder über die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende Datenschutz- Grundverordung informiert. Darüber hinaus ändert sich an der Vorgehensweise nichts, es bleibt alles wie es bis dato bearbeitet und behandelt wurde.

Sollte jemand mit der Erfassung der Daten nicht einverstanden sein, so wird ersucht, dies schriftlich per Mail an den Schriftführer oder Obmann mit zu teilen, ansonsten gilt die Kenntnisnahme als Zustimmung.

Der Obmann des Modellbauclub Brigantium

Bernd Kartnaller